Der Bayern Kommentar zur Saison 2017/18 – AUGUST

Die neue Saison ist für den FC Bayern gestartet. Dabei gab es neben dem Bundesliga-Auftakt, der ersten Runde im DFB-Pokal noch ein „prestigeträchtiges“ Finale gegen den BVB. 

BUNDESLIGA

Sowohl das Eröffnungsspiel gegen Leverkusen, als auch das erste Auswärtsspiel der Saison gegen Bremen konnte der FC Bayern für sich entscheiden. Man startet also mit sechs Punkten und 5 zu 1 Toren wie zu erwarten erfolgreich in die Saison. Verletzungssorgen und fehlende Vorbereitung bei Ribery, Vidal und Thiago stellen den Deutschen Meister aktuell vor einige Probleme. Gerade wenn es gegen tief stehende Mannschaften geht, fehlt die nötige Durchschlagskraft im Mittelfeld. Jetzt heißt es abwarten wie sich die Situation nach der Länderspielpause darstellt. Dafür hat sich die Befürchtung Robert Lewandowski könnte einen schweren Start hinlegen vorerst zerschlagen. Mit drei Toren ist er die Versicherung der Bayern, wenn es mal eng zugeht. Und bis auf Dortmund, haben alle anderen vermeintlichen Konkurrenten um die Meisterschaft schon Punkte liegen lassen. Ein Sieg in Hoffenheim und man könnte dem Vorjahres vierten schon auf fünf Punkte Abstand enteilen.  

 

Bundesliga Tabelle 17/18 nach 2 Spielen

DFB-Pokal

In der ersten Runde des DFB-Pokal besiegte man den Drittligisten Chemnitz nach einer eher bescheidenen ersten Halbzeit noch mit 5:0 und sog damit in die zweite Runde ein. Dort wird es dann Ende Oktober schon anspruchsvoller. Die Losfee hat dem FC Bayern ein Auswärtsspiel gegen Leipzig zugelost. Gerade weil sich beide Mannschaften dann innerhalb einer Woche gleich zweimal begegnen, erst im Pokal, dann in der Liga und eine Woche später, dass Spiel gegen den BVB ansteht, ist schon mit einem gewissen Druck auf der Mannschaft zu rechnen. 

Champions League

Europas höchste Spielklasse startet zwar erst im September, doch die Auslosung hat auch hier dem FCB einige interessante und schwierige Gegner zu gewiesen. Im ersten Spiel geht es zu Hause in München gegen den belgischen Meister RSC Anderlecht. Zwei Wochen später geht es zu Paris Saint-Germain und ihrem 222 Millionen-Man. Im Oktober geht es dann noch gegen Celtic Glasgow.

Supercup

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison ist zwar vordergründig eine reine Werbeveranstaltung, die beiden Mannschaften nahmen das Duell aber durchaus ernst. Nachdem man in der 71. Minute mit 2:1 in Rückstand geraten war, konnte man zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit noch das 2:2 erzielen und hatte im anschließenden Elfmeterschießen das benötige Glück um am Ende den Supercup 2017 zu gewinnen. Meine Mutter fast das Spiel wie folgt zusammen: »Bayern hat gewonnen heute, was auch immer es war.« Eventuell ist dem nichts mehr hinzuzufügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s