Gedanken zur Bundestagswahl 2017

Der Montag danach ist immer etwas schwierig. Ob die Ergebnisse die sich seit gestern Abend bei der Wahl zum 19. Bundestag herauskristallisieren eher der Beginn einer real gewordene rechtsnationalistische Utopie darstellt oder der Albtraum eines freien und menschlichen Deutschlands ist, hängt natürlich vom Träumer selbst ab. Die Volksparteien haben verloren, und zwar beide, für die Grünen und die Linken geht es weder so richtig hoch noch runter, die FDP meldet sich mithilfe ihrer schwarz-weißen Plakat Kampagne stilsicher zurück. Und dann wäre da noch diese „Alternative“. Weiterlesen